Frank

Meine kurze Geschichte

Frank

Bei meiner Geburt hatte ich es wohl ziemlich eilig - nur so ist es zu erklären, dass ich das Licht der Welt ungefähr 2 Monate früher erblickte als ursprünglich geplant.

Nach Kindergarten und der Grundschule im Ortsteil Auerbach besuchte ich das Alte Kurfürstliche Gymnasium in Bensheim. Mit den Leistungskursen Chemie und Mathematik ging schließlich meine Schulzeit nach bestandenem Abitur zu Ende.

Anschließend absolvierte ich von 1981 bis 1984 ein Informatik-Studium an der Fachhochschule Darmstadt. Das Studium war sehr praxisorientiert, und es gab einen regen Austausch mit der Technischen Hochschule (jetzt Technische Universität) Darmstadt. Im Sommer 1984 bestand ich erfolgreich die Diplom-Prüfung.

Beruf

Mein Eintritt ins Berufsleben begann im Oktober 1984 bei der Siemens AG in Frankfurt. Im dortigen Fachberatungszentrum war ich für Datenbank- und Transaktionssysteme auf Mainframes zuständig. Nach einer Tätigkeit bei der Siemens-Nixdorf Computersysteme AG (SNI) und Siemens Business Services (SBS) arbeitete ich bei Siemens IT Solutions and Services. Im Mai 2011 habe ich mich als IT-Berater mit meiner eigenen Firma opper-it (www.opper-it.de selbstständig gemacht.

Mein Tätigkeitsschwerpunkt hat sich dabei in den letzten Jahren von der Kundenakquisition zur Systemintegration verlagert. In diesem Umfeld beschäftige ich mich mit Anwendungs-Architekturen und Datenbank-Systemen. Großes Interesse habe ich zusätzlich an allen Facetten der verteilten Verarbeitung.

Hobbies

Während meiner Zeit auf dem Gymnasium begann ich mit dem Saxophonspiel in der AKG Big-Band. Nach einigen Jahren wechselte ich dann zur Bassgitarre. Dieses Instrument spielte ich auch in meiner ersten Band. Die "Take-Off Band" war zwischen 1980 und 1986 im Raum Bergstraße eine sehr bekannte Formation. Wir spielten moderne Tanzmusik, und ich stand am Bass, spielte Saxophon und war für die ganze Technik zuständig. Viel gelernt habe ich vor allem als Gastmusiker bei verschiedenen Formationen. Zur Zeit bin ich zusammen mit Elke mit dem Duo Due unterwegs.

Seit 1993 bin ich bei den Grieselsängern, einer Gesangsgruppe in einem Fastnachtsverein, dabei. Hier bin ich für das Schreiben der Arrangements verantwortlich.

Seit Mitte 2001 beschäftige ich mich in meiner Freizeit mit dem Erstellen von Internet-Seiten und interessiere mich für die verschiedenen Standards und Sprachen, die sich im Web-Umfeld etabliert haben. Hierbei achte ich besonders auf die Trennung zwischen Inhalt und Layout und verwende ausschließlich CSS für die Gestaltung der Seiten. Und auch die Programmierung kommt dabei nicht zu kurz: auf der Website der Concorde-Reisemobilfreunde ist auf Basis von PHP und MySQL ein Diskussionsforum entstanden.

Und ja, ich gebe es zu: ich bin Fan von Rudolph.