Bad Bergzabern (Rheinland-Pfalz)

Wegweiser zum Weingut Hitziger

Im Februar 2008 fuhren wir für ein Wochenende zum Weingut Hitziger nach Bad Bergzabern. Den Tipp bekamen wir von einem Freund, der dort schon öfters übernachtet hat und von der Lage beim Weingut ganz begeistert war. Freitagabend gegen 19:00 Uhr sind wir beim Weingut Hitziger angekommen und haben auf der großen Wiese vor dem Weingut eine waagerechte Parkposition gesucht.

Das Weingut Hitziger liegt oberhalb von Bad Bergzabern direkt in den Weinbergen. Das letzte Stück bis zum Weingut (ca. 300 Meter) fährt man auf Feldwegen, die aber eine ausreichende Breite auch für größere Wohnmobile haben. Vom Stellplatz aus hat man einen herrlichen Blick über Bad Bergzabern und die Rheinebene in Richtung Norden und Osten.

Der Stellplatz befindet sich auf einer Wiese direkt unterhalb des Weinguts. Die Wiese hat eine Größe von ca. 15 x 30 Metern. Es ist Platz für ca. 10 Wohnmobile. Leider fällt die Wiese nach einer Seite hin stärker ab, so dass Fahrzeuge mit längerem Radstand Probleme bekommen, gerade zu stehen. Außerdem ist die Wiese teilweise recht uneben. Keile sind somit zwingend erforderlich. Am wenigsten Probleme hat man direkt neben dem kleinen Feldweg, der am Stellplatz und am Weingut vorbeiführt.

Die Lage ist absolut ruhig, weil keine Durchgangsstraße in der Nähe ist. Auf dem Stellplatz gibt es lediglich einen kleinen Baum, der etwas Schatten spendet. Es gibt auch keine Büsche oder Sträucher, die das Rangieren behindern würden.

Vor der Gerätehalle beim Weingut gibt es ebenfalls Platz für ein oder zwei Mobile. Dieser Platz ist relativ eben; man ist aber nicht ganz so frei bei der Wahl des Stellplatzes, um den normalen Winzerbetrieb nicht zu behindern. Auch ist dort am späten Nachmittag keine Sonne mehr.

An einer Messstation des Deutschen Wetterdienstes gibt es 3 Stromanschlüsse mit den blauen CEE-Buchsen. Von hier bis zum Mobil können es durchaus 15 bis 30 Meter sein, je nachdem, wo man auf der Wiese steht. Das Kabel muss dazu quer über den bereits oben erwähnten Feldweg gelegt werden.

Direkt an der Gerätehalle gibt es einen Anschluss für Frischwasser und einen einfachen Bodeneinlass für Abwasser und die Toilette.

Zu Fuß erreicht man das Zentrum von Bad Bergzabern in ungefähr 10 bis 15 Minuten. Der Hinweg ist wesentlich einfacher, weil es nur bergab geht - umso anstrengender ist der Rückweg. Die Stadt bietet eine kleine Fußgängerzone mit Gaststätten, Restaurants, Bäcker- und Metzgereien sowie Cafés und Eisdielen. Hier lässt sich in der Sonne bei Spaghettieis und Cappucino schon einmal ein Vormittag verbringen.

Im Weingut Hitziger findet freitags abends um 19:30 Uhr eine Weinprobe statt. Hierbei kann man das Weinangebot erkunden und sich dann am nächsten Tag mit den Weinen seiner Wahl versorgen. Dieses Angebot haben wir auch wahrgenommen, und jetzt, rund drei Monate später, sind von den mitgebrachten zwölf Flaschen nur noch zwei übrig. Grund genug, demnächst wieder in Richtung Pfalz aufzubrechen!

Stellplatzinfo (Stand 02/2008)
Anfahrt A 65 Neustadt/Weinstraße-Karlsruhe bis zur Abfahrt Landau-Süd, dann weiter auf der L 543 in Richtung Bad Bergzabern. Geradeaus durch den Kreisel am Ortseingang und den Schildern in Richtung Krankenhaus folgen. Rechts am Krankenhaus vorbei führt der Weg zum Weingut.
GPS N: 49,1072°, O: 7,9971°
auf Karte anzeigen
Anzahl Stellplätze ca. 10 Stellplätze
Stellplatzgebühr 5,-- EUR je Wohnmobil und Übernachtung.
Untergrund Wiesengelände, teilweise uneben und nach einer Seite hin abfallend.
Versorgung Frischwasseranschlüsse an der Gerätehalle des Weinguts vorhanden.
Entsorgung Entsorgung an der Gerätehalle des Weinguts vorhanden.
Stromanschluss Stromsäule mit 3 CEE-Anschlüssen vorhanden.
weiterführende Infos -