Forchheim (Franken)

Wohnmobilstellplatz in Forchheim

Der Wohnmobil-Stellplatz in Forchheim liegt unweit des Stadtzentrums auf der Sportinsel, die zwischen dem Main-Donau-Kanal und dem Yachthafen liegt. Hier finden 10 Wohnmobile ausreichend Platz, da die Buchten mit ca. 6 x 10 Metern Grundfläche auch für größere Mobile geeignet sind. Die Zufahrt auf den Platz ist ebenfalls ausreichend breit.

Der Untergrund besteht aus Rasengittersteinen und ist eben. Keile werden normalerweise nicht benötigt. Der Platz selbst ist geschottert. Neben den Wohnmobilen ist genügend Platz für Tisch und Stühle, ohne dem Nachbarn gleich auf die Pelle zu rücken. Zwischen den Parzellen stehen einige höhere Bäume, die im Sommer Schatten spenden.

Ein Stromkasten mit 6 Anschlüssen ist auf einer Seite des Platzes vorhanden. Zum Mobil muss dann unter Umständen ein längeres Stromkabel gelegt werden, allerdings werden 15 Meter wohl nicht überschritten. Den Schlüssel für den Stromkasten gibt es bei dem Platzwart, der sowohl morgens als auch am späten Nachmittag auf den Platz kommt.

An der Einfahrt zum Stellplatz befindet sich ein größerer Mülleimer für den Abfall. Die Entsorgung von Abwasser und Toilette sowie die Versorgung mit Frischwasser ist am Platz nicht möglich. Die Stadt verweist hier auf die städtische Kläranlage, die aber nur zu bestimmten Zeiten geöffnet hat (Mo. - Do. 07:00 Uhr - 15:00 Uhr, Fr. 07:00 Uhr - 14:00 Uhr sowie Sa. und So. 07:00 Uhr - 12:00 Uhr).

Im Preis von 3,-- EUR für eine Übernachtung ist der Strom schon dabei. Man erhält eine Quittung, die gut sichtbar hinter der Frontscheibe befestigt werden soll. Auch können die Toiletten und Duschen des nahe gelegenen Sportplatzes mitbenutzt werden (Mo. - Do. 07:00 Uhr - 16:15 Uhr sowie Fr. 07:00 Uhr - 11:30 Uhr). Diese Möglichkeit besteht allerdings nur in der Zeit zwischen März und Oktober.

In die Forchheimer Innenstadt dauert es zu Fuß ungefähr 10 Minuten. Der Weg führt über die Fußgängerbrücke, die sowohl den Main-Donau-Kanal als auch die A 73 überspannt. Hier gibt es eine schöne Fußgängerzone mit einem offenen Bachlauf. Mehrere Metzgereien, Bäckerläden sowie Cafés und Gaststätten sind in einem kleinen Umkreis zu erreichen.

Der Platz liegt direkt am Regnitz-Radweg, der Forchheim mit Nürnberg und Bamberg verbindet. Die Rad- und auch Fußwege sind allesamt ohne große Höhenunterschiede. Ausflüge mit dem Fahrrad oder Wanderungen in die Umgebung sind vom Stellplatz aus problemlos möglich. Ebenfalls auf der Sportinsel gibt es eine Minigolfanlage mit 18 Bahnen.

Stellplatzinfo (Stand 06/2007)
Anfahrt A 73 Nürnberg - Bamberg bis zur Abfahrt Forchheim-Nord, danach auf der Bamberger Straße in Richtung Stadtzentrum. An der Ampel rechts auf die B 470 (Adenauerallee) in Richtung Höchstadt. Eine Brücke führt über den Main-Donau-Kanal und die A 73. Nach ca. 300 Metern geht es links ab in Richtung Stellplatz.
GPS N: 49,1112°, O: 5,2408°
auf Karte anzeigen
Anzahl Stellplätze 10 Stellplätze
Stellplatzgebühr 3,-- EUR je Wohnmobil und Übernachtung.
Untergrund Ebenes Stellflächen, mit Rasengittersteinen befestigt. Toiletten und Duschen des nahe gelegenen Sportplatzes können zwischen März und Oktober mitbenutzt werden. Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 07:00 Uhr - 16:15 Uhr sowie Fr. 07:00 Uhr - 11:30 Uhr
Versorgung an der städtischen Kläranlage möglich. Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 07:00 Uhr - 15:00 Uhr,
Fr. 07:00 Uhr - 14:00 Uhr,
Sa. und So. 07:00 Uhr - 12:00 Uhr
Entsorgung an der städtischen Kläranlage möglich.
Stromanschluss Stromsäule mit 6 Anschlüssen vorhanden.
weiterführende Infos Homepage der Stadt Forchheim: www.forchheim.de