La Celle-Dunoise (Limousin)

Camping des Sillons in La Celle-Dunoise

Das Städtchen La Celle-Dunoise besitzt einen kleinen, aber sehr sauberen und gepflegten Camping Municipal direkt an der Creuse. Der Platz liegt in einer Biegung des Flusses und verläuft über mehrere hundert Meter am Ufer entlang. Wie bei vielen Camping Municipal in Frankreich üblich, ist der Platz nur während der Ferienzeit zwischen dem 01.06. und 30.09. geöffnet.

Wir haben den Platz eher durch Zufall gefunden, als wir auf der Suche nach einem Stellplatz waren. Im Guide des Aires des Campingcars 2009 ist La Celle-Dunoise mit einer Ver- und Entsorgungsstation aufgeführt, die im April 2009 neu errichtet wurde. In der Hoffnung, dass es dort auch einen Stellplatz gibt, sind wir in Richtung La Celle-Dunoise gefahren. Am Ufer der Creuse machten wir Mittagspause, und auf der anderen Seite des Flusses haben wir die Stromsäulen mit den blauen Steckdosen entdeckt.

Der Untergrund des Platzes ist sehr festes Wiesengelände. Nach einigem Rangieren standen wir ohne Keile gerade. Es gibt keine Parzellen; man fährt auf den Platz und sucht sich eine freie Stelle. Allerdings ist bei größeren Mobilen Vorsicht geboten: es gibt einige tiefhängende Äste in der Zufahrt.

Weil der Platz schmal, dafür aber lang ist, gibt es gleich zwei Waschhäuschen, die zwar alt, aber sehr sauber sind. Die Toiletten und Duschen werden zweimal am Tag gereinigt - von der Sauberkeit kann sich manch anderer Campingplatz eine Scheibe abschneiden. Die Duschen sind einfach und erfüllen ihren Zweck. Nach wenigen Sekunden gibt's warmes Wasser.

Über den Platz verteilt sind die Stromsäulen mit jeweils 2 oder 4 blauen CEE-Anschlüssen. Nachts sind die Säulen schwach beleuchtet. Mit Frischwasser kann man sich bei den Waschhäusern versorgen, wo auch die Toilette entsorgt werden kann. Für Abwasser verweist die Gemeinde auf die neu errichtete Ver- und Entsorgung im Ort.

Es gibt keine Anmeldung auf dem Platz. Drauffahren - Platz suchen - fertig! Gegen Abend kommt jemand zum Kassieren vorbei. Die Gebühren bewegen sich dabei im unteren Bereich. Wir haben für zwei Übernachtungen zusammen ungefähr 14 EUR bezahlt.

Im Städtchen gibt es einen kleinen Lebensmittelladen, wo wir morgens frisches Baguette eingekauft haben. Zu Fuß sind es ins Zentrum nur ca. 5 Minuten. Noch schneller ist man in einem Restaurant, das direkt neben der Brücke über die Creuse gelegen ist. Es gibt einfache Gerichte zu vernünftigen Preisen. Ein zweites Restaurant gibt es in wenigen hundert Metern Entfernung neben der Tourist-Info.

Der Ort bietet seinen Gästen eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Fußball, Tennis, Tischtennis, Kajak und Schwimmen sind möglich. Das Centre équestre bietet zudem Möglichkeiten zum Reitsport. Außerdem gibt es eine Vielzahl von ausgeschilderten Wanderwegen entlang der Creuse und in die Umgebung.

Wir haben das Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag in La Celle-Dunoise erlebt. Das tagsüber eher beschauliche Städtchen erlebte einen Besucheransturm aus den umliegenden Dörfern, den man so nicht erwartet hätte. Die ganze Brücke war voller Menschen, an der Kreuzung stand ein Wagen, wo es Moules et frites und Crêpes gab, und im Dorfgemeinschaftshaus spielte eine Band bis weit in die Nacht.

Campingplatzinfo (Stand 07/2009)
Anfahrt N 145 Montluçon - Bellac bis nach St. Vaury (ca. 10 km westlich von Guéret). Dann weiter auf der D 22 in Richtung La Celle-Dunoise. Über die Brücke in den Ort fahren und im Ort nach ca. 200 Metern links ab zum Campingplatz "Camping des Sillons".
GPS N: 46,30716°, O: 1,76871°
auf Karte anzeigen
Anzahl Stellplätze ca. 30 Stellplätze.
Campingplatzgebühr je Übernachtung 2,20 EUR für Erwachsene
1,10 EUR für Kinder unter 7 Jahre
2,70 EUR für ein Wohnmobil
1,35 EUR für PKW bzw. Zelt
2,40 EUR für Strom (pauschal)
Untergrund festes Wiesengelände, geschotterte Zufahrt, relativ eben.
Versorgung Frischwasseranschlüsse an den Waschhäusern vorhanden.
Entsorgung Toilette kann bei den Waschhäusern entsorgt werden. Abwasserentsorgung an der Sani-Säule im Ort möglich.
Stromanschluss Mehrere Stromsäulen über den Platz verteilt.
weiterführende Infos Homepage der Gemeinde La Celle-Dunoise: www.lacelledunoise.fr