Le Diben (Bretagne)

Le Diben (Bretagne)

Der kleine Fischerort Le Diben nördlich von Morlaix hat einen Stellplatz am alten Hafen. Die für Wohmnmobile reservierten Plätze befinden sich an der Stirnseite des Parkplatzes. Wer dort einen Platz ergattert, kann sich glücklich schätzen: der Ausblick ist fantastisch.

Der Parkplatz wird tagsüber auch von Fischern ausgiebig zum Be- und Entladen genutzt. Es gibt acht "offizielle" Plätze, aber an der Beschilderung stört sich niemand. Also werden auch die PKW-Parkplätze am Rand des Parkplatzes sowie die Plätze in der Mitte von Wohnmobilen in Beschlag genommen. Insgesamt finden dann ca. 15 bis 20 Mobile eine Übernachtungsmöglichkeit.

Der Untergrund ist asphaltiert und eben. Lediglich die Plätze direkt an der Zufahrt sind schräg, und man muss Keile auspacken. Die Plätze an der Stirnseite sind für längere Fahrzeuge eher nicht geeignet, da das Heck (oder die Front) in die Fahrspur hinein ragen. In der Mitte ist aber ausreichend Platz vorhanden.

Eine Sani-Säule mit Frischwasseranschluss sowie der Möglichkeit zur WC-Entsorgung ist auf dem Platz vorhanden. Auch gibt es einen Bodeneinlass für das Abwasser. Die Zufahrt zur Ver- und Entsorgung ist ausreichend breit. Weiterhin sind Mülleimer und Container an der Einfahrt zum Platz vorhanden. Stromanschlüsse gibt es an der Sani-Säule, die aber etwas abseits steht.

Die Umgebung um Le Diben ist landschaftlich reizvoll. Vorgelagerte Inseln, zahlreiche Buchten und interessante Felsformationen machen den Reiz dieses Küstenabschnitts aus. Ein Wanderweg führt vom Stellplatz weg, vorbei am neuen Hafen und weiter entlang der Küste in Richtung Morlaix. Auf diesem Wanderweg (GR 34) kann man die ganze Bretagne, beginnend beim Mont-St-Michel bis nach Quiberon, zu Fuß erkunden - entsprechendes Schuhwerk, Zeit und Ausdauer vorausgesetzt. Der GR 34 ist uns bisher auf jeder Tour in die Bretagne begegnet.

Ins Ortszentrum sind es zu Fuß wenige Minuten. Gleich an der ersten Kreuzung nach der Platzausfahrt steht ein Haus mit dem Schild "Alimentation", wo es Lebensmittel und morgens frisches Baguette gibt. So wie der Laden aussieht, hat der Besitzer einen Teil seines Wohnzimmers zum Verkaufsraum umgestaltet. Weitere Geschäfte (Mini-Supermarkt, Metzger) sind im Zentrum des Ortes.

Direkt am Stellplatz gibt es ein Geschäft für Fischerei- und Angelbedarf, wo es auch Bekleidung zu kaufen gibt. Wir haben uns dort in Erwartung des bretonischen Wetters Regenjacken zugelegt und einige Tage später festgestellt, dass sie halten, was sie versprechen: sie sind wirklich wasserdicht.

Wenn es klappt, werden wir auf einer unserer nächsten Touren in die Bretagne Le Diben erneut anfahren, dann vielleicht zwei Tage dort bleiben und die weitere Umgebung in Richtung Pointe de Primel erkunden. In unserem Michelin-Atlas ist dieser Küstenabschnitt als "landschaftlich schöne Strecke" markiert. Vielleicht gibt es dann auch noch diesen Felsen.

Stellplatzinfo (Stand 07/2008)
Anfahrt N 12 St-Brieuc - Brest bis nach Morlaix, dann weiter auf der D 46 nach Le Diben. Im Ort den Schildern zum alten Hafen oder den Wohnmobil-Piktogrammen folgen.
GPS: N: 48,7079°, W: 3,8273°
auf Karte anzeigen
Anzahl Plätze 15 - 20 Plätze.
Stellplatzgebühr keine.
Untergrund asphaltiert und eben, lediglich die Plätze an der Zufahrt sind leicht abschüssig.
Versorgung Sani-Säule mit Frischwasseranschlüssen vorhanden.
Entsorgung Sani-Säule vorhanden. Für Abwasser gibt es einen Bodeneinlass.
Stromanschluss 2 Stromanschlüsse an der Sani-Säule vorhanden.
weiterführende Infos keine.