Wangen (Allgäu)

Wohnmobilstellplatz in Wangen

Auf einer Tour über die Osterfeiertage 2006 haben wir den Stellplatz in Wangen im Allgäu besucht. Nach einem Aufenthalt in 2002 war dies unser zweiter Besuch. Schön ist, dass ein paar Plätze mehr dazu gekommen sind. Weniger schön war allerdings das Wetter.

Der Weg zum Stellplatz ist aus allen Richtungen kommend durch Wohnmobil-Piktogramme gut ausgeschildert. Der Stellplatz befindet sich auf dem hinteren Teil des Parkplatzes P17 und liegt am Wangener Ortsrand in der Nähe des Sportplatzes. Die Zufahrt ist auch für größere Mobile problemlos möglich. Trotz der ruhigen Lage am Ortsrand ist die Wangener Altstadt innerhalb von ca. 5 Gehminuten zu erreichen.

Es gibt insgesamt 27 Stellplätze mit einer Grundfläche von jeweils 4 x 10 Metern. Auch größere Wohnmobile sollten also ausreichend Platz vorfinden. Genügend Raum zum Rangieren ist ebenfalls vorhanden. Die Plätze sind leider alle leicht geneigt, so dass das Stehen auf Keilen erforderlich ist. Über den Platz verteilt sind 7 Stromsäulen mit jeweils 4 blauen CEE-Buchsen. Die Entfernung zur jeweils nächsten Stromsäule beträgt maximal 10 Meter.

Die Parkgebühr beträgt 5 EUR pro Nacht, wobei der Stromverbrauch im Preis enthalten ist. Eine Kurtaxe kommt noch dazu; diese beträgt 1 EUR pro Nacht und Person. Parkscheine gibt es beim Gästeamt im Rathaus, was sich für einen Aufenthalt von mehr als 2 Tagen lohnt. Hier gibt es außerdem eine Gästekarte, mit der man Vergünstigungen z.B. auf Eintritt ins Museum erhält. Alternativ kann man die Gebühr an einem Parkscheinautomat auf dem Platz lösen.

Eine Sani-Säule zum Versorgen mit Frischwasser und zum Entsorgen von Abwasser und Toilette ist am Platz vorhanden. Für die Abwasserentsorgung muss man eventuell ein bisschen rangieren, abhängig davon, wo sich der Auslass am Wohnmobil befindet. Die Versorgung mit Frischwasser kostet 0,50 EUR; die Entsorgung von Abwasser oder der Toilette ist kostenlos. Ein behindertengerechtes, öffentliches WC ist in ca. 150 Metern Entfernung südlich des Platzes direkt am Rad- und Wanderweg.

Wie oben bereits erwähnt, ist es nicht weit bis in die Innenstadt von Wangen. Hier gibt es mehrere Bäckereien, die teilweise auch sonntags geöffnet haben, und Geldautomaten bei verschiedenen Banken. Bei schönem Wetter haben die Cafés und Restaurants auch draußen Tische und Stühle aufgestellt.

Beim Besuch der Wangener Altstadt fallen einem irgendwann die vielen Brunnen auf, von denen es Steinbrunnen, gusseiserne Brunnen und Motivbrunnen gibt. Bei den Motivbrunnen sind der Amtsschimmel-Brunnen und die verdruckten Allgäuer erwähnenswert. Bei jedem Brunnen befindet sich eine kleine Infotafel, die etwas über den Hintergrund des jeweiligen Brunnens erzählt.

Stellplatzinfo (Stand 04/2006)
Anfahrt A 96 München - Lindau bis zur Abfahrt Wangen. Dann weiter in Richtung Innenstadt / Isny. Nach dem Busbahnhof rechts auf die Isnyer Straße abbiegen, Nach ca. 50 Metern geht es scharf links zum Parkplatz P17. Der Stellplatz befndet sich am Kopfende des P17. Die Anfahrt ist durch Piktogramme gut ausgeschildert.
GPS N: 47,6817°, O: 9,8342°
auf Karte anzeigen
Anzahl Stellplätze 27 Stellplätze
Stellplatzgebühr 5,-- EUR je Wohnmobil und Übernachtung, Kurtaxe 1,-- EUR je Person und Übernachtung.
Untergrund Gepflastert und relativ eben.
Versorgung Sani-Säule am Platz vorhanden.
Entsorgung Sani-Säule am Platz vorhanden.
Stromanschluss 7 Stromsäulen mit jeweils 4 Anschlüssen vorhanden. Die Stromversorgung ist im Preis enthalten.
weiterführende Infos Homepage von Wangen im Allgäu: www.wangen.de